Lamellenfenster Tairmo

CE - Kennzeichnung gem. EN 14351-1 /  Fenstereigenschaften / Klassen

Luftdurchlässigkeit
EN 1026 Prüfnorm / EN 12207 Bewertungsnorm
Klasse 4
Schlagregendichtigkeit
EN 1027 Prüfnorm / EN 12208 Bewertungsnorm
Klasse 6A
Widerstandsfähigkeit gegen Windlast
EN 12211 Prüfnorm
EN 12210 Bewertungsnorm

C5 (2000Pa/ L/300)

B5 (2000Pa/ L/200)

Schallschutz
EN ISO 140-3 Prüfnorm
EN 14351-1 Anh. B Tabellenermittlung
EN ISO 717-1 Bewertungsnorm
Rw = 40 (-1; -4; 0; -4)
bei 8 VSG SF/ 10 / 4 / 10 / 6
Wärmeschutz U-Wert
Berechnung nach EN ISO 10077-1
U-Wert-Rechner
Einbruchhemmung
ENV 1628, ENV 1629,
ENV 1630 Prüfnormen
ENV 1627 Klassifizierungsnorm

RC2
Max. Elementbreite: 2500mm
Lamellenhöhe: 302 mm
Glasaufbau: 10P4A/10/4/10/6VSG

Ballwurfsicherheit
DIN 18032-3: 1997-4
geprüft
Max. Elementbreite: 2500 mm,
Lamelle: 400 mm
Glas: 6 Float/12/4 Float /12/6 VSG
(aus 2x3 Float, 0,38PVB )
Absturzsicherheitgeprüft


CE Kennzeichnung NRWG gem. DIN EN 12101-2 natürliche Rauch und Wärmeabzugsgeräte

Aerodynamisch wirksame Fläche
(EN 12101-2, Anhang B)
0,56
Standsicherheit unter Windlast
(EN 12101-2, Anhang F)
WL 5000
Wärmeinwirkung / Brandverhalten
EN 12101-2, Anhang G
B300-E
Funktionssicherheit
EN 12101-2, Anhang C
Re 1000
(=10.000 Doppelhubtest)
Funktionssicherheit mit äußerer Last
EN 12101-2, Anhang D
SL 0
Funktionssicherheit bei niedriger
Temperatur
EN 12101-2, Anhang E

HLA 165 (24V) => T(-25)
LAH 65 (24/230V) => T(-20)
ESCO FA 121 => T(-00)
Pneum.zyl. PUDV 40/12-165 => T(00)
Elero => T(-20)